top of page

Erdogans Vision: Eine "Armee des Islam" zur Zerstörung Israels in 10 Tagen vereinigen

Ein Artikel in einer türkischen Zeitung mit engen Verbindungen zum türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan enthüllt den Wunsch des Regimes, eine "Armee des Islam" zu bilden, um den Staat Israel anzugreifen und zu zerstören.

Der Artikel ruft die 57 Mitgliedsstaaten der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) in der gesamten muslimischen Welt dazu auf, ihre Kräfte gegen die israelischen "Besatzer" zu bündeln, die dann zahlenmäßig weit unterlegen wären und ihr Land nicht verteidigen könnten.

In dem Artikel, der von MEMRI (Middle East Media Research Institute) übersetzt und veröffentlicht wurde, wird detailliert beschrieben, wie kombinierte Boden-, Luft- und Seestreitkräfte Israel innerhalb von 10 Tagen militärisch und innerhalb von 20 Tagen diplomatisch besiegen und damit "Palästina" befreien könnten.

Laut dem gut dokumentierten MEMRI-Beitrag stammen die Kernaussagen des Artikels von der Website der türkischen SADAT International Defense and Consulting Company, die die panislamische militärische Zusammenarbeit fördert.

SADAT wurde von Präsident Erdogans ranghöchstem Militärberater, Adnan Tanriverdi, gegründet. Die Gruppe bietet Informationen über "konventionelle und unkonventionelle Verteidigung und Kriegsführung". Ihr Leitbild sieht vor, "der islamischen Welt dabei zu helfen, ihren rechtmäßigen Platz unter den Supermächten einzunehmen".

Unter Berufung auf israelische Sicherheitsquellen stellt MEMRI fest, dass SADAT die Hamas im Gazastreifen mit finanziellen Mitteln und militärischer Ausrüstung versorgt, um eine palästinensische Armee für den Kampf gegen Israel zu schaffen.

"Wenn sich die OIC-Mitgliedsstaaten zusammentun und eine gemeinsame Streitmacht bilden, wird dies die größte Armee der Welt sein", heißt es in dem Artikel. "Die Gesamtbevölkerung dieser Länder beträgt 1.674.526.931. Die Zahl der Soldaten im aktiven Dienst in diesen Ländern beträgt mindestens 5.206.100".

In dem Artikel der türkischen Tageszeitung Yeni Safak werden die Bevölkerung Israels (etwas mehr als 8 Millionen) und die Streitkräfte Israels als "deutlich unterlegen" beschrieben, wobei darauf hingewiesen wird, dass Istanbul, die Hauptstadt der Türkei, mehr als 14 Millionen Einwohner hat.

"Die militärischen Fähigkeiten der OIC-Mitgliedstaaten sind beträchtlich", heißt es in dem Papier. "Diese Armeen verfügen über die notwendige Ausrüstung, um eine Militäroperation zu Lande, zu Wasser und in der Luft durchzuführen".

Weiter heißt es. "Allein die Türkei ist [Israel] überlegen" und "wird aufgrund ihrer Land-, Luft- und Seeinfrastrukturen als wichtiges Hauptquartier während der Operation dienen." Und er sagt, dass die Türkei aktiv Allianzen mit muslimischen Ländern im Nahen Osten und in Afrika anstrebt und erneuert.

"Diejenigen, die glauben, dass sie heute die Besitzer Jerusalems sind, werden morgen keinen einzigen Baum finden, hinter dem sie sich verstecken können", schließt er.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page